BDSM und Alkohol / Drogen

Wir haben uns mal wieder unterhalten, wobei es spannend wurde, obwohl wir alle so ziemlich einer Meinung waren. Dabei ist eine schöne Sendung herausgekommen, von der Länge her kein Shortie, aber wir könnten es einen Shortie HC (Honoris Causa=Ehrenhalber) nennen…

Wir hoffen, Euch gefällt der BDSM-Gedankenwege-Podcast. Bitte schaut Euch auch die anderen Kanäle an, die Übersicht findet Ihr auf Gedankenwege-Podcast.de.

Eine Übersicht der Events von Kira gibt es auf https://www.lk-events.eu.

Das Forum ist hier: https://l-k-events.joyclub.de/forum/b14790.mentoren_paten.html

Für alle Fragen rund um die therapeutischen Aspekte könnt Ihr Stefan unter www.gedankenwege.de kontaktieren.

Es ist vollbracht! Wir sind ein Verein! Wenn ihr uns unterstützen wollt, könnt ihr das gerne über eine Fördermitgliedschaft tun. Schreibt uns dafür einfach eine Mail an podcast@gedankenwege.de

Wenn ihr unseren Podcast unterstützen möchtet, dann würden wir uns sehr über eine Spende über Paypal freuen. Wir haben hier ein paar Buttons vorbereitet, mit denen Ihr uns einen Kaffee (1 Euro),


Kekse (3 Euro),

einen Knochen für Mini (10 Euro)

oder einen freien Betrag
spenden könnt.

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu BDSM und Alkohol / Drogen

  1. nOve sagt:

    Daumen hoch und absolut konform mit Eurer Meinung zum Thema Alkohol und Drogen im BDSM. Ich war vor BDSM schon eine „Genußtrinkerin“ – hin und wieder ein guter Cocktail oder ein guter Wein. Seit jedoch BDSM in mein Leben getreten ist und ich mich aktiv wie auch passiv auslebe, kommt mir Alkohl garnicht mehr ins Haus. Liebe Kira, du sprichst mir komplett aus der Seele, denn dieses ist auch für mich der Grund, warum dieses für mich ein no-go ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.